Musée romain

Die Dauerausstellung des Römermuseums

Das Römermuseum befindet sich im mittelalterlichen Turm, der ab dem 11. Jahrhundert oberhalb des Einganges des Amphitheaters erbaut wurde. Die Dauerausstellung zeigt die bedeutendsten Funde aus der Römerstadt Aventicum: die Kopie der Goldbüste von Kaiser Marc Aurel, Skulpturen, Mosaiken, Steininschriften, Fragmente einer römischen Orgel und zahlreiche Gegenstände aus dem Alltagsleben.

Im Erdgeschoss sind Wandmalereien, Mosaiken sowie einige Inschriften zu sehen. Als Hauptthema werden Tod und Jenseitsvorstellungen mit Objekten ganz unterschiedlicher Art dokumentiert. Grabstelen und Grabbeigaben wie die aus dem Grab einer jungen Christin (4. Jh.) liefern Informationen über die Bestattungssitten. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Skulpturenschmuck von zwei monumentalen, über 20 m hohen Grabdenkmälern, die im Osten der antiken Stadt in der Flur «En Chaplix» gefunden wurden.

Exposition permanente

Der erste Stock ist wegen Renovierungsarbeiten ab dem 1. Oktober 2018 geschlossen. 2019/20 wird hier eine neue Sonderausstellung zu sehen sein.

Der komplett umgestaltete zweite Stock wird am 14 September 2018, anlässlich des 180jährigen Jubiläums des Römermuseums von Avenches, feierlich wiedereröffnet (zum Programm). Die neue Ausstellung thematisiert die Beziehungen zwischen der Oberschicht von Aventicum, der Hauptstadt der Helvetier, und dem Zentrum der Macht in Rom. Einige Objekte werden hier seit ihrer Freilegung zum ersten Mal präsentiert. Eine Multimedia-Station informiert anhand von Projektionen eines virtuellen Stadtplans über die Geschichte von Aventicum in drei Sprachen (frz., dt., engl.) und in weniger als zehn Minuten.

Der dritte Stock wurde ebenfalls umstrukturiert. Hier ist eine eigens für den oben genannten Anlass produzierte Videopräsentation in drei Sprachen zu sehen. Sie bietet in didaktischer und humorvoller Weise einen Überblick über die Geschichte des helvetischen Territoriums und zeigt auch die neuesten Funde aus keltischer Zeit, aufgrund derer die bisher bekannte Geschichte des Schweizerischen Mittellands neu geschrieben werden muss. Die Fertigstellung dieser Etage ist für 2018-2019 vorgesehen.

 

Römermuseum Avenches
Postfach 237
CH - 1580 Avenches
 
T : +41 (0)26 557 33 00
musee.romain@vd.ch
 
April bis September :
Dienstag bis Sonntag - 10h - 17h
Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet; ganze Woche geöffnet im Juni
 
Oktober und Februar bis März :
Dienstag bis Sonntag - 14h - 17h
 
November bis Januar :
Mittwoch bis Sonntag - 14h - 17h. Geschlossen: 25., 26. und 31.Dezember; 1. und 2. Januar