Musée romain

Marc Aurel – Die unglaubliche Entdeckung der Goldbüste des Marc Aurel in Avenches

12. Mai – 5. November 2006

Marc Aurele

Die berühmte Goldbüste des Kaisers Marc Aurel wurde 1939 in Avenches entdeckt. Das Original dieses äusserst seltenen und kostbaren Objektes wurde erst zum zweiten Mal seit seiner Auffindung in Avenches ausgestellt.

Es ist jedes Mal eine Überraschung, wenn der Boden von Avenches/Aventicum Geheimnisse aus seiner gloriosen Zeit als Hauptstadt der Helvetier Preis gibt !

Regelmässig kommen Gebäudemauern und Zeugnisse des Alltagslebens zu Tage. Ausserordentliche Entdeckungen sind hingegen äusserst selten. Die bedeutendste Entdeckung fand am 19. April 1939 statt im so genannten Cigognier-Heiligtum. Eine Gruppe von Arbeitslosen aus Lausanne, die auf den Ausgrabungen angestellt waren, legte in einer römischen Abwasserleitung eine Goldbüste frei !

Diese Entdeckung stand im Zentrum der Sonderausstellung von 2006. Aber ist denn wirklich Marc Aurel dargestellt? Wer war dieser Kaiser, der auch als Philosoph bekannt ist? Und wozu dienten solche Büsten?

» Darüber

Römermuseum Avenches
Postfach 58
CH - 1580 Avenches
 
T : +41 (0)26 557 33 00
musee.romain@vd.ch
 
April bis September :
Dienstag bis Sonntag - 10h - 17h
Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet; ganze Woche geöffnet im Juni
 
Oktober und Februar bis März :
Dienstag bis Sonntag - 14h - 17h
 
November bis Januar :
Mittwoch bis Sonntag - 14h - 17h. Geschlossen: 25., 26. und 31.Dezember; 1. und 2. Januar